Kontakt: info@stecherschleuse.de  
stecherschleuse.de online
Willkommen im Eberswalder Urstromtal
Home | Aktuell | Links | Gästebuch | Impressum
  Navigation:
  » Geschichten
  » Die alte Stecherschleuse
  » Die neue Stecherschleuse
  » Niederfinow und Mehr
  » Kontakt

 

Stecherschleuse, der Finowkanal am AbendHerzlich Willkommen in Stecherschleuse...

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der Homepage stecherschleuse.de online

Wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Verweilen Sie einen Moment auf unserer Homepage und genießen Sie die atemberaubende Schönheit der Natur, rund um Stecherschleuse am schönen Finowkanal, "Dem blauen Band des Barnims",  in der Mark Brandenburg. Stecherschleuse ist ein Ortsteil von Niederfinow. Die Gemeinde Niederfinow feierte im Jahre 2008, bedingt durch die Gründung des Klosters Mariensee - Chorin im Jahre 1258, sein 750 jähriges bestehen. Der Niederfinower Ortsteil Stecherschleuse liegt, eingebettet im Eberswalder Urstromtal, im Bundesland Brandenburg, im Landkreis Barnim. Wir sind Mitgliedsgemeinde des Amtes Britz-Chorin-Oderberg. Zu unseren touristischen Sehenswürdigkeiten zählt zweifelsohne das Schiffshebewerk Niederfinow welches sich in unserer Gemeinde befindet. Dieses historische Bauwerk wird jährlich von mehreren tausend Gästen besucht. Ab dem Jahre 2008 begann hier der Bau des neuen "Schiffshebewerkes Niederfinow Nord". Zum bereits bestehenden historischen Schiffshebewerk Niederfinow gesellt sich somit ein neues modernes Schiffshebewerk. Einmalig in Deutschland. Aber auch die seltene, in Natur belassene Flora und Fauna lassen die Besucherinnen und Besucher unserer Region in Verzückung geraten. Es ist durchaus möglich, dass Sie am Morgen von einem Biber, Graureiher oder einem Adler, dem Brandenburger Wappensymbol, begrüßt werden. Stecherschleuse liegt halt im Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin. In Stecherschleuse befindet sich ein Naturcampingplatz. Dieser befindet sich direkt am Finowkanal. Wasserwanderer können von hier aus mit dem Paddelboot, dem Kanadier oder dem Kajak starten und die herrliche Wasserwelt des Finowkanals erkunden. In ca. drei Kilometern Entfernung von Stecherschleuse in Richtung Westen befindet sich mitten im Wald die "Sauerei" in Kahlenberg direkt am Finowkanal. In der "Sauerei" kann man bei Wildschwein vom Spieß Party ohne Ende feiern, oder sich voll und ganz der Natur des schönen Barnims hingeben. Während der Saison gibt es dort mehrere Veranstaltungen. Die "Sauerei" liegt an einem viel befahrenen Radweg von Eberswalde in Richtung Osten. Als Radler kommt man zwangsläufig an der "Sauerei" vorbei. Es lohnt sich in jedem Falle dort einzukehren.

Ihr Team von
stecherschleuse.de
online

Last Update: 18.02.2011

 

 

 

 

  © 2008 - 2011 www.stecherschleuse.de